Der Schweizer Hersteller imtmedical bietet eine Bandbreite an leistungsstarken und universell einsetzbaren Testlungen zum Überprüfen der Funktion und Genauigkeit von Beatmungs- und Anästhesiegeräten. Äußerst bedienerfreundlich und kompakt gebaut, können die Testlungen direkt an das Beatmungsschlauchsystem angeschlossen werden. Resistance (Atemwegwiderstand), Compliance (Lungenhärte) und Leakage (Lecksimulation) lassen sich in verschiedenen Stufen einstellen.

Das neue Modell, SmartLung 2000 2L, simuliert die Lunge Erwachsener. Als einzige Testlunge auf dem Markt deckt sie die Einstellungen für die Standards IEC 60601-2-12, IEC 60601-2-13 und EN 794-3 ab.